15 Tage
Dauer
Individual
Reiseart

Auf dieser Tour suchen Sie nicht lange nach dem nächsten Abenteuer! Sie verbindet Aktivitäten wie Biking, Sand-Boarding, Kayaking, Rafting und Trekking miteinander und bleibt dadurch unvergesslich! Bewundern Sie nebenbei die schönsten Landschaften, die Peru zu bieten hat – darunter atemberaubende Klippen, Sanddünen, rätselhafte Ruinen, wunderschöne Seen und Bergpanoramas. Wandern Sie durch verschiedene Landschafts- und Klimazonen, bewundern Sie die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt und erreichen Sie auf dem legendären Inka-Trail die Ruinen von Machu Picchu!

Highlights Lima, Paracas, Huacachina, Puno, Titikakasee, Cusco, Heiliges Tal, Machu Picchu, Inka-Trail
Reiseart Individualreise
Dauer 15 Tage/14 Nächte
Start / Ende von Lima / bis Cusco
Sprache Deutsch/Englischsprachige Reise
1

Ankunft in Lima

Ein Mitarbeiter von Chimu wird Sie am Flughafen in Lima herzlich Willkommen heißen und Sie zu Ihrem Hotel begleiten. In einer kurzen und auf Sie abgestimmten Informationsveranstaltung erhalten Sie alle wichtigen Informationen rund um Ihren Reiseverlauf. 
2

Fahrrad-Tour entlang des Malecóns in Lima

Erleben Sie Lima auf die etwas andere Art! Mit dem Fahrrad radeln Sie entlang der Küstenpromenade Malecón und haben währenddessen einen guten Blick auf die Steilküste, die Inseln San Lorenzo und den Morro Solar-Hügel. Durchqueren Sie das Künstlerviertel von Barranco mit seinen alten Villen, Kirchen, Bars und Parks. Sie erreichen schließlich das Viertel Chorrillos, bekannt für seinen Fischmarkt, langen Promenaden und seinen Strand, wo sich im Sommer viele Bewohner der Stadt zum Baden treffen.
3

Busfahrt nach Paracas, Sandboarding & Buggy-Fahrt

Am frühen Morgen brechen Sie auf und fahren auf der Panamericana in Richtung Süden. Sie erreichen eine spektakuläre Wüstenlandschaft mit hohen Sanddünen, die zum Sand-Boarding einladen. Genießen Sie außerdem eine Fahrt im Buggy und die einzigartigen Blicke auf die goldenen Sanddünen. 
4
Machen Sie heute einen Boots-Trip zu den Ballestas Inseln und lernen Sie die maritime Tierwelt der kleinen „Galapagos Inseln“ kennen. Sie können Seevögel, Humboldt-Pinguine und Seelöwen beobachten. Während der Fahrt sehen Sie die 180 meterhohe Zeichnung “Candelabra de los Andes”, welche von alten Völkern in der Paracas-Bucht auf einen Bergrücken gescharrt wurde. Optional: Flug über die Nasca-Linien. Am Nachmittag fahren Sie mit dem Bus zurück nach Lima.
5

Weiterreise zum Titikakasee

Heute setzen Sie Ihre Weiterreise mit dem Flugzeug nach Puno am sagenumwobenen Titikakasee fort. Nach Ankunft am Flughafen von Juliaca werden Sie zu Ihrem Hotel in Puno gebracht, wo Sie sich ausruhen und an die Höhe gewöhnen können.
6

Kayak-Tour - Uros & Taquile

Heute besichtigen Sie den berühmten Titikakasee und lernen seine Bewohner und deren Kultur kennen. Zunächst unternehmen Sie eine Bootstour zu den schwimmenden Schilfinseln von Uros. Im Anschluss geht es weiter zu der malerischen Insel Taquile, wo bereits Ihr Kayak-Guide auf Sie wartet. Nach einer kurzen Instruktion können Sie den Titkakasee auf einer einzigartigen Weise näher kommen. Paddeln Sie sich durch diese magische Landschaft und genießen Sie die Fahrt!  
7

Andean Explorer Zug nach Cusco

Es erwartet Sie heute eine Reise quer durch das Hochland von Peru auf einem der schönsten Bahngleise weltweit. Sie kommen an kleinen Kommunen, weiten Feldern und Flüssen vorbei und passieren schneebedeckte Andengipfel. Schließlich erreichen Sie Cusco, die legendäre Hauptstadt der Inka und Ausgangspunkt für Ihren Machu Picchu Besuch.
8

Fahrrad-Tour zu den Ruinen von Cusco

Entdecken Sie die Inka-Ruinen oberhalb von Cusco auf alternativem Wege – und zwar mit dem Mountainbike! Von dort oben haben Sie einen einmaligen Blick über das Tal von Cusco. Besuchen Sie Tambomachay und Sacsayhuaman sowie weitere unbekannte Ruinen, die sonst kaum jemand zu Gesicht bekommt.
9

Rafting im Heiligen Tal

Heute bringen wir Sie zu einem besonderen Abschnitt des Urubamba Flusses im Heiligen Tal, wo Ihre Whitewater Rafting-Tour beginnt. Chuquicahuana liegt 1,5 Stunden außerhalb von Cusco und nach Ankunft erhalten Sie ein ausführliches Briefing von Ihrem Rafting-Guide.
Im Anschluss steht dem feucht-fröhlichen Rafting-Vergnügen nichts mehr im Wege und Sie fahren im Affenzahn durch diese einmalige Flusslandschaft, vorbei an atemberaubenden Bergen.
10

Freier Tag in Cusco

Nutzen Sie einen freien Tag für eigene Erkundungen in Cusco. Es gibt viel zu sehen, wie quirlige Märkte, Geschäfte, imposante Gassen mit Steinen aus der Inka-Zeit, das Künstlerviertel San Blas oder die vielen belebten Plätze. Bewundern Sie den Mix aus Inka-Architektur und kolonialen Einflüssen.
11

Inka-Trail Tag 1: Cusco - Km 82 - Wayllabamba - Yuncachimpa

Sie verlassen Cusco auf 3.350 Meter um 05:30 Uhr in einem touristischen Bus in Richtung Heiliges Tal. Auf dem Weg können Sie einzigartige Landschaftsbilder aus mosaikartigen Feldern, Hügellandschaften und einem wunderschönen Bergpanorama genießen. Sie beginnen die Wanderung auf dem Inka-Trail beim Kilometer 82 auf 2.200 Metern, wo Sie auf die restliche Gruppe, Guide, Koch und Gepäckträger treffen. Der erste Abschnitt führt Sie bis nach Wayllabamba auf 3.100 Meter und weiter nach Yuncachimpa auf 3.300 Meter Höhe. Hier werden Sie Ihre erste Nacht im Zeltlager verbringen. Genießen Sie den Anblick von mysteriösen und verschneiten Bergen namens Veronica. Wanderzeit: rund 6 Stunden. Mittag und Abendessen inklusive. 
12

Inka-Trail Tag 2: Yuncachimpa - Llulluchapampa - Warmihuañusco - Pacaymayu - Runkurakay - Chaquicocha

Nach einem kräftigenden Frühstück starten Sie Ihre heutige Wanderung zum Tal Llulluchapampa auf 3.850 Meter und weiter nach Warmihuañusca auf 4.200 Meter, wo Sie einen spektakulären Blick auf die verschneiten Bergriesen haben werden. Sie steigen im Anschluss in das Tal von Pacaymayu hinab auf 3.500 Meter und nach Runkurakay auf 3.050 Meter. Sie erreichen am späten Nachmittag das Zeltlager von Chaquicocha auf 3.650 Meter. Wanderzeit: rund 7 Stunden. Frühstück, Mittag und Abendessen inklusive.
13

Inka-Trail Tag 3: Chaquicocha - Phuyupatamarca - Wiñayhuayna

Heute werden Sie die besten Ausblicke haben und feststellen, wie sich innerhalb kurzer Zeit das Landschaftsbild und die Vegetation verändern. Sie besuchen die archäologische Stätte Phuyupatamarca auf 3.600 Meter und Wiñayhuayna auf 2.650 Meter. Hier schlagen Sie und die Gruppe zum letzten Mal unsere Zelten auf, bevor es am nächsten Tag nach Machu Picchu geht! Wanderzeit: rund 5 Stunden. Frühstück, Mittag und Abendessen inklusive. 
14

Inka-Trail Tag 4: Wiñayhuayna - Machu Picchu - Cusco

Heute starten Sie den Tag noch vor Sonnenaufgang – schließlich werden Sie heute noch sehr viel erleben! Mit der Taschenlampe begeben Sie sich zum Sonnentor „Inti Punku“ auf 2.780 Meter, von wo aus Sie schließlich einen herrlichen Sonnenaufgang über Machu Picchu sehen werden! Gegen 08:00 Uhr besuchen Sie die berühmte Inka-Stadt Machu Picchu auf 2.400 Meter mit einem Guide. Diese archäologische Stätte steckt voller Geschichte, Kultur und das im Einklang mit einer faszinierenden Naturkulisse. Sie haben auch etwas Freizeit, um die Anlage selbst zu erkunden bevor es am Nachmittag zurück mit dem Bus nach Aguas Calientes geht und von dort aus mit dem Zug zurück nach Cusco. Wanderzeit: rund 2 Stunden. Frühstück inklusive.
15

Abschied von Cusco

Nehmen Sie Abschied von der Andenstadt Cusco und treten Sie Ihre internationale Heim- bzw. Weiterreise an!

Im Preis inbegriffen:

  • 3 Übernachtungen in ausgewähltem Hotel in Lima
  • 1 Übernachtung in ausgewähltem Hotel in Paracas
  • 2 Übernachtungen in ausgewähltem Hotel in Puno
  • 5 Übernachtungen in ausgewähltem Hotel in Cusco
  • 4 T / 3 N Inkatrail Programm nach Machu Picchu mit Vollpension und Übernachtung im Campingzelt
  • 1 Übernachtung in ausgewähltem Hotel in Aguas Calientes (Machu Picchu Dorf)
  • Bustickets nach Machu Picchu hoch und runter
  • Gepäckträger für 5 kg Eigengepäck während des Inkatrails
  • Fahrradfahren, Sandboarden, Trekking, Kayak fahren und Raften wie im Programm beschrieben. Optional: Reiten.
  • Ausflüge wie im Programm beschrieben im internationalen Teilnehmerkreis mit englischsprachigem Guide
  • Eintritte zu allen im Programm beschriebenen Sehenswürdigkeiten
  • Verpflegung wie im Programm beschrieben
  • Private Transfers Hotel – Flughafen – Hotel
  • Tag 4 – Peru Rail “Expedition Class” Zug nach Cusco

Nicht im Preis inbegriffen:

  • Internationale Flüge // Nationale Flüge
  • Reiseversicherung
  • Alle weitere nicht im Programm beschriebene Verpflegung
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Alkoholische Getränke
  • Evtl. Preiserhöhungen an nationalen Feiertagen in Peru (Weihnachten, Neujahr, Ostern, „Semana Santa“, „Inti Raymi“)
Mann-photographiert-Machu-Picchu-in-peru

Tour Reviews

There are no reviews yet.

Leave a Review