Noorderlicht - Arktiserlebnis mit Charme

Die SV Noorderlicht wurde ursprünglich im Jahr 1910 als Dreimastschoner in Flensburg, Deutschland, gebaut. Die meiste Zeit diente die Noorderlicht danach als Feuerschiff auf der Ostsee. 1991 kauften die heutigen Besitzer das Schiff und besserten dieses nach Vorschriften von „Register Holland“ aus. Die Noorderlicht verfügt heute über eine ausgeglichene Zweimast-Schonertakelung, kann auf allen Meeren segeln und eignet sich daher perfekt für Expeditionsfahrten zwischen kleinen Inseln und engen Fjorden.

Die Noorderlicht bietet Unterkunft für 20 Reisende in komfortablen Doppelkabinen. Das Schiff bietet außerdem gute Aussichtsbereiche an Deck – auch mit gesetzten Segeln. Zwei aufblasbare Schlauch-Boote (Zodiacs) Landgänge und Tierbeobachtungen aus nächster Nähe. Im Speiseraum werden täglich drei leckere Mahlzeiten internationaler Küche serviert. Die Kapitäne verfügen über umfassende Ozean-Erfahrung. Zusammen mit der restlichen Crew werden sie ihr Bestes geben, Ihnen eine wunderbare und unvergessliche Reise zu bieten.

 

Aufenthaltsbereiche und Ausstattung:

  • Essens- und Aufenthaltsraum
  • Bar/Lounge-Bereich
  • Aussendeck

Schiffsdaten

BordspracheEnglisch & Holländisch
Passagiere / Besatzung20 / 5
Baujahr1910 (1991 renoviert)
EisklasseVerstärkter Bug
FlaggeNiederlande
Länge / Breite46m / 6.50m
Tiefgang3.20m
Geschwindigkeit max.7 Knoten
Stromspannung220 V/50Hz
SteckdosenEuropäisch 2-polig
ZahlungsmittelBargeld Euro & NOK
KleidungInformell und bequem

Kabinen

Doppel InnenkabineAlle Kabinen bieten Platz für zwei Personen (Stockbetten). Sie verfügen über Milchglas-Decken, durch welche Tageslicht in die Kabinen fällt. Jeweils 2-3 Kabinen teilen sich ein Bad/Dusche auf dem Deck. In der Kabine befindet sich ausserdem ein Schrank sowie ein Waschbecken mit kaltem und warmen Wasser.