16 Tage
Dauer
Expedition
Reiseart
HighlightsAntarktische Halbinsel und Südgeorgien
Dauer16 Tage / 15 Nächte
SchiffMagellan Explorer
Start / Endevon Punta Arenas bis Ushuaia
BordspracheEnglisch
Optionale ExtrasKeine
TermineAntarktis Saison 2019/20
01. März 2020 – 16. März 2020 – Magellan Explorer
ReisepreisBeim angegebenen Preis handelt es sich um einen ‘ab’-Preis in der günstigsten Kabinenklasse. Die Preise können ausserdem je nach Reisemonat variieren. Bitte kontaktieren Sie uns für ein persönliches Angebot.
1

Punta Arenas, Chile

 Einer unserer Mitarbeiter begrüßt Sie in Punta Arenas, Chile. Sie werden zum Hotel gebracht und können ein obligatorisches Briefing besuchen, welches Informationen über Ihre Reise und einen Überblick über die wesentlichen Richtlinien für Antarktis-Besucher bietet. Bei einem Willkommensabendessen lernen Sie die Expeditionsmitglieder sowie die anderen Passagiere kennen.
2

Flug in die Antarktis

Ein zweistündiger Flug bringt Sie von Punta Arenas nach King George Island, auf die Süd-Shetland-Inseln. Sobald Sie das Flugzeug verlassen und die klare Antarktisluft ihre Lungen zum ersten Mal füllen, beginnt ihr Antarktisabenteuer. Wir erkunden die chilenische Frei-Station und die russische Bellingshausen-Station.
3-5

Die Erkundung der Antarktis

Sie segeln entlang eisgefüllter Fjorde und spektakulärer Eisberge, während Sie die Gesellschaft von Seevögeln, Pinguinen, Robben und Walen genießen können. Wir besuchen die Süd-Shetland-Inseln und die Westküste der Antarktischen Halbinsel. In kleinen Gruppen wandern wir zu außergewöhnlichen Plätzen und nehmen an explorativen Zodiacausflügen in sonst unzugängliche Bereiche teil.  Unsere Experten teilen ihre Leidenschaft für die Antarktis durch anschauliche Präsentationen und erklären Ihnen an Land die unterschiedliche Tierwelt. Aus der verglasten Lounge lassen sich die vorbeiziehenden Landschaften – mit einem Getränk ihrer Wahl in der Hand – ganz besonders gut genieβen.

Jede Reise ist einzigartig und ein gewisser Grad an Flexibilität ist der Schlüssel zum Erfolg. Das Expeditionsteam legt die Reiseroute täglich neu fest, um die sich ständig ändernden Möglichkeiten der Natur zu nutzen und jedes Mal ein einzigartiges und außergewöhnliches Erlebnis zu schaffen. Während sich die genaue Route mit jeder Expedition ändert, erkunden Sie verschiedene Orte in der Gerlache, die den bestmöglichen Überblick über die vielfältige antarktische Umgebung bieten.

6

Elephant Island

Wir segeln nördlich der antarktischen Halbinsel und planen, die Elephant Island zu besuchen. Hier fand die Crew von Shackletons Endurance Zuflucht, während er und fünf handverlesene Männer in einem kleinen, offenen Rettungsboot weiterfuhren und 1.300 km offenes Meer nach Südgeorgien überquerten, um die Rettung ihrer Kameraden zu arrangieren. Während die stürmischen Bedingungen dieses Gebiets oft keine Landung ermöglichen, können Sie die Insel vom Schiff aus sehen.
7-8

Nach Südgeorgien

Während wir weiter nach Norden segeln, bieten unsere Historiker und Naturforscher Präsentationen an. In der Lounge des Schiffes haben Sie Zeit, Kontakte zu knüpfen und sich von den Erkundungsgeschichten inspirieren zu lassen.
9-11

Südgeorgien

Die Insel Südgeorgien besitzt eine abwechslungsreiche Landschaft mit majestätischen Bergen, gewaltigen Gletschern und tiefen Fjorde. Besuchen Sie den ehemaligen Walfangvorposten von Grytviken, wo Sie am Grab von Ernest Shackleton ihm Respekt erweisen können. An der St. Andrew’s Bay überwältigt Sie der Anblick von 150.000 Königspinguinen und auf Cooper Island haben Sie die Möglichkeit, die Nistplätze tausender schwarzbrauner Albatrosse zu besuchen. Bei günstigem Wetter sind auch Besuche in Fortuna Bay, Salisbury Plains, Prion Island und Elsehul Bay geplant.
12-14

Rückreise

Während das Schiff nach Südamerika fährt, setzt das Expeditionsteam sein Präsentationsprogramm fort. Genießen Sie die Sammlung themenbezogener Bücher in der Bibliothek, nehmen Sie an Filmvorführungen teil oder verbringen Sie Zeit mit neugefundenen Freunden in der Schiffslounge. Bringen Sie Ihr Fernglas mit zu den Aussichtsdecks und suchen Sie nach dem Albatross, der in der Nähe des Schiffes auffliegen könnte.
15

Beagle Kanal

Wir erreichen den südamerikanischen Kontinent und segeln entlang des Beagle-Kanals. Genießen Sie die Schönheit von Tierra del Fuego im Norden und die Insel Navarino im Süden, wenn Sie nach Ushuaia fahren.
16

Ushuaia, Argentinien

Wir erreichen Ushuaia am Morgen und verlassen das Schiff. Hier endet unsere Expedition.
Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten: Die hier beschriebenen Tagesprogramme dienen zur Orientierung. Das Reiseprogramm kann durch den Einfluss lokaler Eis- und Wetterverhältnisse beträchtlich variieren, aber auch, um auf aktuelle Gegebenheiten bezüglich Tierbeobachtung reagieren zu können. Flexibilität ist von größter Bedeutung auf Expeditionsschiffsreisen.

Im Preis inbegriffen:

  • Umfassendes Infopaket vor der Abreise einschließlich Details, die Ihnen helfen sich auf Ihre Reise vorzubereiten
  • Transfer von einem allgemeinen Treffpunkt in Ushuaia am ersten Tag der Reise und vom Hafen zum Flughafen (oder einem Hotel vor Ort) am Ende Ihrer Expeditionskreuzfahrt an Tag 16 der Reise
  • Unterkunft an Bord in Ihrer gewünschten Kabinenkategorie
  • Frühstück, Mittag- und Abendessen an Bord während Ihrer Reise mit täglichem Nachmittagskaffee
  • Tee, Kaffee und heiße Schokolade rund um die Uhr in der Barlounge sowie die Möglichkeit, Tee und Kaffee in der Kabine zuzubereiten
  • Erfahrene ExpeditionsleiterInnen sowie ein professionelles Expeditionsteam bestehend aus MeeresbiologInnen, NaturwissenschaftlerInnen, HistorikerInnen, Abenteuer-Concierges und FotografInnen
  • Tägliche Ausflüge von Bord mit Zodiac-Schlauchbooten und Einteilung in kleine Gruppen für den Landgang
  • Lehrvorträge sowie Vorträge von PolarexpertInnen (MeeresbiologInnen, NaturwissenschaftlerInnen, HistorikerInnen etc.) an Bord oder während der Landgänge
  • Bordsauna, Tauchbecken, Whirlpool und Fitnessraum sowie Massagemöglichkeiten (Massagen und Spabehandlungen gegen Aufpreis)
  • Präsentationen des Expeditionsteams
  • Qualitativ hochwertige wasserfeste und windundurchlässige Jacke und Trägerhose sowie gefütterte Gummistiefel für ausgedehnte Wanderungen (leihweise)
  • Ein Paar Ferngläser und einen Wanderstock für Ihre Landgänge (leihweise)
  • Wasserfester Rucksack (leihweise)
  • Hafengebühren und sämtliche Genehmigung zum Betreten der besuchten Gebiete


Nicht im Preis inbegriffen:

  • Flüge zur An- und Abreise nach Ushuaia
  • Pass- und Visakosten
  • Reiseversicherung: Reise-Krankenversicherung mit Evakuierung und Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam.
  • Übergepäckgebühren und alle Serviceleistungen an Bord wie Bar, Getränkekosten
  • Telekommunikationskosten
  • Trinkgeld am Ende der Reisen für das Service-Personal an Bord

 

INKLUDIERTE AKTIVITÄTEN

Zodiac vor EisbergLandgänge und Zodiac-Exkursionen: Landgänge und Fahrten mit den robusten Zodiac-Schlauchbooten ermöglichen einzigartige Einblicke in die unberührte Wildnis. Unter kundiger Führung des Expeditionsteams erleben Sie die Polarregionen so aus nächster Nähe.
Naturexperte und ReisendeVortragsprogramm: An Bord begleitet Sie ein Team von erfahrenen Experten aus diversen Fachgebieten. In interessanten Vorträgen lernen Sie alles Wissenswerte über die einzigartige Natur, Tierwelt, Geschichte und Geologie der Polarregionen.

Robbe in Suedgeorgien am Strand