8 Tage
Dauer
Expedition
Reiseart

Mit einem Flug über Kap Horn und die mystischen Gewässer der Drake Passage nehmen wir Sie mit zu einem der spektakulärsten Orte der Erde, des kältesten, höchsten, windigsten, trockensten und verlassensten Kontinents – zur Antarktis.

Highlights
  • Antarktische Halbinsel
Dauer8 Tage / 7 Nächte
SchiffOcean Nova, Hebridean Sky & Magellan Explorer
Start / Endevon/bis Punta Arenas
BordspracheEnglisch
Optionale ExtrasKeine
TermineAntarktis Saison 2018/19
06. Dezember 2018 – 13. Dezember 2018 – Hebridean Sky
07. Dezember 2018 – 14. Dezember 2018 – Ocean Nova
11. Dezember 2018 – 18. Dezember 2018 – Hebridean Sky
12. Dezember 2018 – 19. Dezember 2018 – Ocean Nova
16. Dezember 2018 – 23. Dezember 2018 – Hebridean Sky
17. Dezember 2018 – 24. Dezember 2018 – Ocean Nova
21. Dezember 2018 – 28. Dezember 2018 – Hebridean Sky
22. Dezember 2018 – 29. Dezember 2018 – Ocean Nova
27. Dezember 2018 – 03. Januar 2019 – Ocean Nova
17. Januar 2019 – 24. Januar 2019 – Ocean Nova
01. Februar 2019 – 08. Februar – Hebridean Sky
03. Februar 2019 – 10. Februar 2019 – Ocean Nova
06. Februar 2019 – 13. Februar 2019 – Hebridean Sky
08. Februar 2019 – 15. Februar 2019 – Ocean Nova
11. Februar 2019 – 18. Februar 2019 – Hebridean Sky
13. Februar 2019 – 20. Februar 2019 – Ocean Nova
16. Februar 2019 – 23. Februar 2019 – Hebridean SkyAntarktis Saison 2019/20
06. Dezember 2019 – 13. Dezember 2019 – Magellan Explorer
07. Dezember 2019 – 14. Dezember 2019 – Ocean Nova
11. Dezember 2019 – 18. Dezember 2019 – Magellan Explorer
13. Dezember 2019 – 20. Dezember 2019 – Hebridean Sky
16. Dezember 2019 – 23. Dezember 2019 – Magellan Explorer
18. Dezember 2019 – 25. Dezember 2019 – Hebridean Sky
21. Dezember 2019 – 28. Dezember 2019 – Magellan Explorer
22. Dezember 2019 – 29. Dezember 2019 – Ocean Nova
23. Dezember 2019 – 30. Dezember 2019 – Hebridean Sky
26. Dezember 2019 – 02. Januar 2020 – Magellan Explorer
28. Dezember 2019 – 04. Januar 2020 – Hebridean Sky
31. Dezember 2019 – 07. Januar 2020 – Magellan Explorer
17. Januar 2020 – 24. Januar 2020 – Ocean Nova
05. Februar 2020 – 12. Februar 2020 – Magellan Explorer
06. Februar 2020 – 13. Februar 2020 – Ocean Nova
10. Februar 2020 – 17. Februar 2020 – Magellan Explorer
11. Februar 2020 – 18. Februar 2020 – Ocean Nova
15. Februar 2020 – 22. Februar 2020 – Magellan Explorer
20. Februar 2020 – 27. Februar 2020 – Magellan Explorer
25. Februar 2020 – 03. März 2020 – Magellan Explorer
ReisepreisBeim angegebenen Preis handelt es sich um einen ‘ab’-Preis in der günstigsten Kabinenklasse. Die Preise können ausserdem je nach Reisemonat variieren. Bitte kontaktieren Sie uns für ein persönliches Angebot.
1

Punta Arenas, Chile

Unsere Reise beginnt in Punta Arenas, im südlichen Chile, von wo wir unseren zweistündigen Flug über die Drake-Straße in die Antarktis antreten. Nach der Ankunft auf King George Island erreichen wir unser Schiff mit Zodiac-Schlauchbooten.
2-4

Die Antarktische Halbinsel und Deception Island

Im Laufe der Nacht sind wir über die Bransfieldstraße navigiert und erwachen mit den hochragenden Gipfeln des Antarktischen Kontinents. Für die nächsten drei Tage haben wir eine abwechslungsreiche Reiseroute, auf der wir die Gerlach Küste der Antarktis erkunden. Falls die Eisbedingungen es erlauben, fahren wir durch den Lemaire-Kanal. Geplant sind außerdem Besuche von Paradise Harbor, Orne Harbor, Andvord Bay oder einer Fahrt durch den Errera-Kanal, um die Pinguin-Kolonien auf Curverville Island zu besuchen. Wir legen einen Kurs Richtung Antarctic-Sund fest – die Einfahrt in das eisige Weddell-Meer. Entlang des Weges hoffen wir darauf, dass wir Deception Island besuchen können.
5-7

Weddelmeer

Auf dem Weg ins Weddell-Meer sehen wir die enorme Krümmung der Antarktischen Eiskappe zum ersten Mal und werden immer mehr von tafeligen Eisbergen umgeben sein. Diese gigantischen Eisberge brechen von den Eisplatten und driften nördlich mit der Strömung. Dies beschert uns jedes Mal eine aufregende Navigation und atemberaubende Fotomöglichkeiten. Wenn die Wetterbedingungen stimmen, werden wir die Nächte in der Antarktis campen.
8

Elephant Island

Cape Lookout an der südlichen Spitze von Elephant Island ist die Heimat einer beeindruckenden Kolonie von Zügelpinguinen. Außerdem brüten hier Goldschopfpinguine, die wir hoffentlich irgendwann einmal antreffen werden. Wenn die Konditionen es erlauben, können wir den sagenhaften Point Wild an der nördlichen Spitze von Elephant Island besuchen. Hier haben Shackleton und seine Männer ihr Lager mit nach oben gewandten Rettungsbooten aufgeschlagen, bevor fünf Männer auf eine Rettungsmission nach Südgeorgien aufgebrochen sind. An dieser Küste anzulegen ist aufgrund der Strömungen und Brandung knifflig.
9-10

Südlicher Ozean

Die spektakulären Meeresvögel sind unsere ständigen Begleiter, während wir nach Norden zu den Falklandinseln fahren. Unser lehrreiches Programm an Bord wird fortgesetzt und wir genießen interaktive Präsentationen und lebhafte Diskussionen.
11

Falklandinseln

Über Nacht erreichen wir die Falklandinseln und erforschen dann Westpoint und die benachbarte Carcass Island. Diese Orte sind bekannt für die Kolonien von Felsenpinguinen und nistenden Schwarzbrauenalbatrossen. Ein letztes Highlight erwartet uns – Saunders Island. Dort hoffen wir, vier Pinguinarten zu entdecken, die auf engem Raum zusammen leben, inklusive den mächtigen Königspinguinen. Wir legen eine Route zum Port Stanley fest und genießen ein ganz besonderes Abendessen mit dem Kapitän des Schiffs.
12

Stanley, Falklandinseln und Punta Arenas, Chile

An diesem Morgen navigieren wir uns durch die Engen und in den Hafen von Stanley. Wir haben noch Zeit, diesen Ort zu erkunden, bevor wir uns auf den Weg zum Flughafen machen, um unseren Flug nach Punta Arenas ins südliche Chile anzutreten.
Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten: Die hier beschriebenen Tagesprogramme dienen zur Orientierung. Das Reiseprogramm kann durch den Einfluss lokaler Eis- und Wetterverhältnisse beträchtlich variieren, aber auch, um auf aktuelle Gegebenheiten bezüglich Tierbeobachtung reagieren zu können. Flexibilität ist von größter Bedeutung auf Expeditionsschiffsreisen.

Im Preis inbegriffen:

  • Umfassendes Infopaket vor dem Ablegen einschließlich Details, die Ihnen helfen sich auf Ihre Reise vorzubereiten
  • Transfer von einem allgemeinen Treffpunkt in Ushuaia am ersten Tag der Reise und vom Hafen zum Flughafen (oder einem Hotel vor Ort) am Ende Ihrer Expeditionskreuzfahrt an Tag 11 der Reise
  • Unterkunft an Bord in Ihrer gewünschten Kabinenkategorie mit täglichem Aufräumen der Kabinen. Kabinen mit Außensicht durch Fenster oder Bullaugen
  • Frühstück, Mittag- und Abendessen an Bord während Ihrer Reise mit täglichem Nachmittagskaffee
  • Tee, Kaffee und heiße Schokolade rund um die Uhr in der Barlounge sowie die Möglichkeit, Tee und Kaffee in der Kabine zuzubereiten
  • Erfahrene ExpeditionsleiterInnen sowie ein professionelles Expeditionsteam bestehend aus MeeresbiologInnen, NaturwissenschaftlerInnen, HistorikerInnen, Abenteuer-Concierges und FotografInnen
  • Tägliche Ausflüge von Bord mit Zodiac-Schlauchbooten und Einteilung in kleine Gruppen für den Landgang
  • Lehrvorträge sowie Vorträge von PolarexpertInnen (MeeresbiologInnen, NaturwissenschaftlerInnen, HistorikerInnen etc.) an Bord oder während der Landgänge
  • Bordsauna, Tauchbecken, Whirlpool und Fitnessraum sowie Massagemöglichkeiten (Massagen und Spabehandlungen gegen Aufpreis)
  • Präsentationen des Expeditionsteams
    Kajak-Zusatzprogramm (gegen Aufpreis); dieses Programm muss bei der Buchung der Reise mitgebucht werden und setzt Erfahrung beim Kajak fahren voraus
  • Qualitativ hochwertige wasserfeste und windundurchlässige Jacke und Trägerhose sowie gefütterte Gummistiefel für ausgedehnte Wanderungen (leihweise)
  • Ein Paar Ferngläser und einen Wanderstock für Ihre Landgänge (leihweise)
  • Wasserfester Rucksack (leihweise)
  • Hafengebühren und sämtliche Genehmigung zum Betreten der besuchten Gebiete


Nicht im Preis inbegriffen:

  • Flüge zur An- und Abreise nach Ushuaia
  • Pass- und Visakosten
  • Reiseversicherung: Reise-Krankenversicherung mit Evakuierung und Rückholung (diese ist obligatorisch). Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung ist ratsam.
  • Übergepäckgebühren und alle Serviceleistungen an Bord wie Bar, Getränkekosten
  • Telekommunikationskosten
  • Trinkgeld am Ende der Reisen für das Service-Personal an Bord

 

INKLUDIERTE AKTIVITÄTEN

Zodiac vor EisbergLandgänge und Zodiac-Exkursionen: Landgänge und Fahrten mit den robusten Zodiac-Schlauchbooten ermöglichen einzigartige Einblicke in die unberührte Wildnis. Unter kundiger Führung des Expeditionsteams erleben Sie die Polarregionen so aus nächster Nähe.
Naturexperte und ReisendeVortragsprogramm: An Bord begleitet Sie ein Team von erfahrenen Experten aus diversen Fachgebieten. In interessanten Vorträgen lernen Sie alles Wissenswerte über die einzigartige Natur, Tierwelt, Geschichte und Geologie der Polarregionen.


OPTIONALE AKTIVITÄTEN (auf Voranmeldung und gegen Aufpreis)

Kajak-Programm: Gleiten Sie in einer kleinen Gruppe durch die Stille der polaren Gewässer. Bestaunen Sie die Tierwelt aus nächster Nähe. Erfahrung erforderlich.
Kajaking und Pinguine auf EisschollePaddling: Erleben Sie das Tierleben unter und auf den polaren Gewässern auf einem ‘sit-on-top- Kayak. Das Paddling bietet kürzere Ausflüge als das Kajak-Programm und ist auch für Anfänger geeignet.